Samstag, 1. September 2012

Gekauft: Scheibenfibel im Borrestil

Scheibenfibel Borre
Scheibenfibel (Foto: Hiltibold)
Diese Replik einer bronzenen, Scheibenfibel im Borrestil (5,7cm Durchmesser), habe ich mir vor noch nicht allzu langer Zeit gekauft. Das Original  wurde in Norwegen gefunden und wird in das ausgehende 10. Jh. datiert. Mir gefällt diese durchbrochene Fibel recht gut und ich werde sie für meine auf ottonische Zeit ausgelegte Ausstaffierung verwenden (emaillierte Fibeln besitze ich ja schon mehr als genug). 
Gekostet hat mich das gute Stück 39 Euro. Die Variante aus Silber kostet 69 Euro.

Da ich hier nicht unbedingt Werbung für kommerzielle Anbieter machen möchte, nenne ich den Handwerker der sie herstellt an dieser Stelle nicht. Man kann mich aber bei Interesse gerne per  E-Mail danach fragen ;)
(Achtung, es kursieren auch billige bzw.  schlecht gemachte Nachbildungen dieser Fibel.)

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

A C H T U N G ! 1. Bitte anonyme Kommentare mit einem (originellen) Pseudonym unterzeichnen - falls keine sonstige Authentifizierung, z.B. mittels Google-Konto oder OpenID, erfolgt! Mehr als ein nicht unterzeichneter Beitrag pro Thread wird aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht freigeschalten! 2. Wir duzen uns hier.